Skip to main content

Unsere Hühner Sorten im Überblick

  Titel Beschreibung Preis
White Rock

White Rock sind extrem ruhige und anhängliche Hühner mit sehr guter Legeleistung, weshalb sie auch öfter als Legemaschinen bezeichnet werden. Die Eier sind sehr groß und von brauner Farbe. Aufgrund ihres Characters sind White Rock das perekte Huhn für die Familie. Allerdings sind sie aufgrund ihre Charakters auch etwas unbeholfen. Das beginnt schon bei der Brut und Aufzucht. Die Tiere sind sehr anhänglich.

2,00 €
Isländische Landnahmehühner

Das Isländische Landnamehuhn ist mit den Wikingern und den Islandpferden nach Island gelangt. Mit ca. 900 Jahren ist es die älteste Rasse Europas und sie blieb weitgehend unverändert. Sie bestechen besonders durch ihr extrem neugieriges und freches Wesen, sehr gute Legeleistung, auch im Winter und die extreme anspruchslosigkeit bezüglich des Klimas und des Futterverbrauchs

2,50 €
Ancona

Bei den Ancona handelt es sich um einen leichten Landhuhnschlag aus der Provinz Ancona in Italien. Das Gewicht der Hennen liegt bei ca. 2kg das der Hähne bei 3kg. Die Legeleistung beträgt ca. 220 weißschalige Eier. 

2,00 €
Leghorn Exchequer

Bei den Leghorns handelt es sich, ähnlich wie bei den Italienern, um leichte sehr temperamentvolle Hühner: Ihren Namen haben sie von der Stadt Livorno in Italien. Die Erzüchtung des Leghorns ähnelt sehr den heute vorherrschenden Holsteiner Kühen.

2,00 €
Italiener rebhuhnarbig

Die Tiere stammen direkt aus jahrzehnter langer Leistungszucht mittels Fallnestkontrolle.  Die durchschnittliche Legeleistung liegt bei ca. 260 großen weißschaligen Eiern im Jahr. Da sich der Bruttrieb negativ auf die Legeleistung auswirkt wurde dieser im Zuge der Priorisierung auf Legeleistung weitestgehend zurückgedrängt. Die Italiener sind ein leichte, temperamentvolle Hühner.

1,50 €
Robusta Maculata

Robusta Maculata wurden ca. um 1965 auf einer italienischen Versuchsstation erzüchtet. Es handelt sich somit um eine synthetische Rasse, was bedeutet, dass sie gezielt gezüchtet wurde und nicht wie herkömmliche Rassen auf natürliche weiße entstanden sind. 

4,00 €
Bresse Gauloise im sehr seltenen Farbschlag grise

Der Farbschlag grise ist ein besonders schöner Farbschlag der Bresse Gauloise, die aufgrund ihrer schieferblauen Beine auch als Les Bleues bezeichnet werden. Die Hühnerrasse stammt aus der Bresse, einer Region im Süden Frankreichs und hat aufgrund ihrer einzigartigen Fleischqualität international stark an Bedeutung gewonnen. Der arbschlage grise hat die gleiche fleischqualität wie die rein weißen Tiere und laut Rassebeschreibung eine etwas höhere Legeleistung.

3,00 €
Barbezieux

Die Barbezieux sind derzeit die größte französische Hühnerrasse. Die Hähne sollen mindestens 4,5kg schwer sein und die Hennen 3,5 kg. Es sind sehr elegante Tiere mit geschwungenen Linien. Bekannt ist diese Rasse durch die sehr großen Eier. Das ist allerdings etwas überzogen. Die Tiere legen große Eier, ,es gibt jedoch keine Henne die stetig übergroße Eier legen.

0,00 €
Augsburger Huhn –das Huhn mit dem Kronenkamm

Das Augsburger Huhn ist die einzige bayerische Hühnerrasse und sticht besonders durch seinen kronenförmigen Kamm hervor. Die Tiere legen ca 180 weißschalige Eier und haben ein ausgeprägtes Temperament. Sie sind sehr widerstandsfähig. Seinen Namen verdankt das Tier der gleichnamigen Stadt Augsburg in der es um das Jahr 1870 herum erzüchtet wurde.

2,00 €
New Hampshire

Bei den New Hampshire handelt es sich um ein wirtschaftliches Zweinutzungshuhn mit einer Legeleistung von 250 braunschaligen Eiern im ersten Legejahr und einem Gewicht von 2,5 bis 3 kg der Hennen und 3,5kg der Hähne. 

2,00 €
Schwedische Blumenhühner

Schwedische Blumenhühner sind ein alter schwedischer Landschlag. Wie der Name schon andeutet sind die Blumenhühner besonders wegen ihrem blumigen, farbenfrohen Aussehen bekannt. Es ist kaum zu glauben dass eine so schön anzusehende Hühnerrasse beinahe ausgestorben ist. Die Legeleistung liegt bei ca. 180 Eier. Die Blumenhühner legen auch im Winter sehr gut. Die Eier sind mittelgroß und meist cremfarbig.

2,00 €
Vorwerkhuhn

Das Vorwerkhuhn wurde um das 19. Jahrhundert herum erzüchtet. Die Rasse hat einen sehr geringen Bruttrieb und legt ca. 180 Eier im Jahr. Die Tiere sind sehr robust und lebhaft, ohne schreckhaft zu sein. Das Gewicht der Hennen liegt bei 2 bis 2,5kg das der Hähne bei 2,5 bis 3kg. Aufgrund ihres dekorativen Gefieders sind sie unter Hobbyhaltern sehr beliebt. Die Eier sind cremfarbig.

1,80 €
La Flèche - Teufelshühner

Die Hühnerrasse stammt aus einer gleichnamigen Gemeinde im nordöstlichen Frankreich. Es handelt sich um eine Zweinutzungsrasse mit einer Eierleistung von ca. 200 weißschaligen Eier im Jahr. Die Hennen wiegen 2.5 bis 3kg. Die Hähne bringen es auf bis zu 4kg. 

2,00 €
Barnevelder

Bei den Barneveldern handelt es sich um eine Zweinutzungsrasse mit einer Legeleistung von ca. 180 dunkelbraunen Eiern und einem Gewicht von 3kg bei den Hennen und 3,5kg bei den Hähnen.

2,00 €
Araucana weizenfarbig

Ihren Namen haben die Araucana von einem gleichnamigen Indianerstamm der in Chile lebte. Die Schwanzlosigkeit stamm von einer Verlustmutation, die theoretisch bei jeder Rasse auftreten kann. Nicht alle Hühner dieser Rasse sind schwanzlos. Die Araucana legen bis zu 180 türkise bis grüne Eier. Das Gewicht der Hähne liegt bei 2 bis 2,5kg das der Hennen bei 1,5 bis 2kg.

2,00 €
Marans Hühner – Schokoleger

Wir haben Marans in blau-silber und schwarz-kupfer. Bei blau-silbernen Marans fallen auch 25% schwarz-silberne und splashfarbene Tiere. Bekannt wurden sie vor allem wegen ihrer schokofarbenen Eier. Diese französische Hühnerrasse bringt es auf eine Legeleistung von ca. 170 Eiern im Jahr.

2,00 €
Cream Legbar

Bei den Cream Legbar handelt es sich um eine in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gezüchtete englische Hühnerrasse. Die Cream Legbar verbinden zwei besondere Eigenschaften. Die Küken der Cream Legbar sind kennfarbig, das bedeutet dass man Hähne und Hennen auch ohne Übung schon am ersten Tag unterscheiden kann und die Hennen legen türkise Eier.

2,00 €
Blaue Isbar

Die Isbar sind eine seltene und robuste nordische Rasse, welche türkise bis grüne Eier legt. Das unterscheidet sich von Henne zu Henne. Ziel war es eine Wirtschaftsrasse zu züchten, bei der jede Henne eine andere Eifarbe hat um somit eine Selektion auf Legeleistung auch ohne Fallnestkontrolle zu ermöglichen. Dies ist leider nicht gelungen, da auch die gleiche Henne in ihrer Schalenfarbe variieren kann. Das Ergebnis sind türkise bis mattgrüne Eier, diese Farbvarianz stellt auch die Besonderheit der Rasse dar. 

3,00 €
Charolaise

Die Charolaise kommen aus der Bourgogne in Frankreich. Es handelt sich um ein sehr kompaktes, tiefstehendes Fleischhuhn. Die Hähne wiegen 3,2 bis 3,8kg und die Hennen 2,2 -2,7kg. Die Tiere sind gezielt auf Fleischleistung gezüchtet worden und daher eine sehr gute Alternative zu den Masthybriden, insofern man nicht auf diese zurückgreifen möchte.

3,50 €
Ixworth

Die Ixworth sind eine schwere, fleischbetonte Zweinutzungsrasse aus England. Die Rasse wurde 1939 in Suffolk vorgestellt. Ziel war es ein schnellwachsendes Huhn mit hoher Legeleistung zu züchten.

3,00 €
Mechelner Putenköpfe

Die Mechelner Putenköpfe wurden aus herkömmlichen Mechelnern und Kämpferrassen erzüchtet um größere und besser zur Mast geeignete Tiere zu züchten. Durch den Einsatz von Kämpfern wurde der Brustfleischanteil und das Wachstum der Tiere verbessert. Bedingt durch das dichte Federkleid sind die Tiere wenig anfällig für Kälte. Kenner dieser Rasse sehen darin auch die Besonderheit dieser Rasse an. Da dadurch Teile des Fetts intramusculär ist, was das Fleisch unter Kennern zu einer Besonderheit macht. Der Einsatz von Kämpferrrassen hat sich nicht auf die Friedfretigkeit dieser Rasse ausgewirkt.

3,00 €
Indio Gigante

Indio Gigante ist im Moment die größte Kämpferrasse der Welt. Einzelne Tiere dieser Rasse erreichen eine Körperhöhe von über 1,15 Metern und Gewichte von weit über 6kg. Erzüchtet wurde diese Rasse aus Malaien und anderen schweren Hühnerrassen. Die Legeleistung soll laut Berichten überraschend gut sein. Im Vordergrund dürfte jedoch die imposante Erscheinung dieser Rasse sein. 

8,00 €
Ayam Ketawa

Bei den Ayam Ketawa handelt es sich um eine echte Rarität aus Indonesien.  Die Hähne dieser Rasse hören sich beim Krähen an wie ein menschliches Lachen. Auf einer bekannten Videoplattform gibt  es unter „lachende Hühner“ Videos hierzu. Es sind sehr aufgeweckte Tiere mit einem Gewicht von 2-3kg bei den Hähnen und 1 bis 2kg bei den Hennen. 

12,00 €
Großes Strupphuhn

Wir haben große Strupphühner in weiß. Die Tiere verdanken den Namen der ungewöhnlichen Gefiederstruktur. Um die Gefiederstruktur aufrecht zu erhalten ist es notwendig einen Teil glattgefiedriger Hennen im Zuchtstamm zu halten. Aus diesen Grund sind nicht alle Tiere aus den Eiern heraus gestruppt. Die Hennen wiegen 2,5 bis 3kg, die Hähne 3,5kg. Es handelt sich um gute Leger braunschaliger Eier.

2,00 €
Friesenhühner gelb-weiß geflockt

Sehr aufgewecktes und kleines flugfähiges Landhuhn mit sehr schöner Gefiederfarbe und einer Eierleistung von ca. 160 Eiern pro Jahr.

2,00 €
Appenzeller Spitzhauben silber-schwarzgetupft

Bei den Appenzeller Spitzhauben handelt es sich um eine sehr widerstandsfähige Hühnerrasse, deren aufgrund der kleinen Kehllappen und den Hörnchen statt einem Kamm auch große Kälte nichts anhaben kann. Es handelt sich hierbei um eine schweizerische Rasse die bereits im 15. Jahrhundert in den Klöstern des Alpenlandes gezüchtet wurde. Die Tiere sind sehr aufgeweckt und suchen bei freien Auslauf einen guten Teil ihres Futters selbst. Die Legeleistung liegt bei ca. 150 Eiern im Jahr.

2,00 €
Sandschak Kräher

Bei den Sandschak Krähern handelt  es sich um eine alte Langkräherrasse aus Serbien. Die Besonderheit der Tiere liegt in einem langen, sehr tiefen Krähen. Auch optisch sind diese Tiere mit ihrer Haube und ihrem stolzen Erscheinungsbild ein echter Hingucker. 

3,00 €